Mosquito hotend on „The Dragon“ 3D printer

Erster Test des neuen Mosquito Hotend Clones von Triangelab.

PETG bei 245°C mit Dual Drive Extruder (Triangelab) bei 100mm/s funktioniert besser denn je.

Der einzige Wertmutstropfen ist der fehlende Lüfter. Die Hoffnung, dass das Mosquito Hotend komplett E3Dv6 kompatibel ist, erwies sich leider als verfrüht. Der Lüfterschacht der blauen Standardhalterungen des E3Dv6 ist etwa 1mm zu groß, was dazu führt, dass der Lüfter im Betrieb auf den Heizblock herunter gleitet. Da das im wahrsten Sinne des Wortes „brandgefährlich“ ist, blieb nichts anderes übrig, als in Openscad das Design des Original-Lüfters anzupassen und eine etwas kleinere, passende Variante zu konstruieren und auszudrucken.

Der erste Test war erfolgreich.
Passt perfekt, auch wenn noch an der Qualität gearbeitet werden muss…
Noch einmal das Ganze… und schon rollt sie, die selbstgedruckte Fotoschiene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.