M(ostly) P(rinted) timelapse dolly – Raspberry Pi Servo

Die Zeitrafferschiene hat zwei weitere Achsen zum Rotieren der Kamera bekommen. Das Smartphone habe ich kurzerhand durch einen Raspberry Pi ausgetauscht. Die Mechanik funktioniert mit 2 Servo Motoren, die direkt an die GPIO’s des RPI angeschlossen sind.  Das schicke Teil hat jetzt auch erst einmal eine ganz simple Steuerung per bash script bekommen. Alternativ kann das System auch „stand alone“ als Überwachungskamera mit Bewegungserkennung verwendet werden. Für die Neugierigen: Nein, es ist keine Schweizer Software, die da verwendet wird 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.