Smartphone Mikroskop per Arduino steuern

Hi,

heute schauen wir uns mal an, wie man aus jedem x-beliebigen Smartphone ein hochauflösendes Mikroskop macht. Damit kann man Insektenaugen oder winzige Pflanzenteile in bestechender Auflösung Filmen oder Fotografieren. Zum „Anfahren“ des Fokusierpunktes (bsw. für Focus-Stacking) benutzen wir einfach einen Arduino Mini Pro, an dem ein simpler 5 Euro Stepper Motor hängt. Das Ausleuchten der Szene übernehmen 2 Neopixel LEDs. Die Steuerung des Motors erfolgt über 2  Pushbutton.

Hier sieht man, wie ich einen ESP8266EX und einer Odroid-Kamera von hardkernel.com anfahre, um zu gucken, ob auch alles o.k. ist. Wie erwartet ist alles Bestens (-> Danke für die prompte Lieferung ) und das Internet of Things kann auch bei mir zu Hause starten.

Hier die Vorgänger-Version der Kamera mit altem HTC Smartphone:

Wie es funktioniert ->

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.