TouchTube

TouchTube ist eine durchsichtige Plexiglasröhre mit folgender Hardware und Features:

Arduino Leonardo Clone ->

Technische Details

• Berührungs- und Entfernungsmessung
• Vorprogrammiert als MP3 player (hier: Hardware modifiziert und als eigenständiger Midi-Player verwendet)
• Leicht als Midi-Instrument oder -Steuerung  umprogrammierbar
• HumanInterfaceDevice(HID) Kann als Maus oder Tastatur verwendet werden.
• Arduino kompatibel und programmierbar über die Arduino IDE
• Arduino Leonardo Pin Layout smit Unterstützung für  Arduino shields
• Eingebautes LiPo Batterie-Lademodul
• 3.5mm Audio Anschluss
• 20 digitale I/O pins
• 12 analoge pins
• Atmel ATMega32U4 Microprocessor
• Berührungssensitiver Chip von Freescale MPR121
• VLSI VS1053B Audio Prozessor
• 32 kB of Flash Memory (4 KB bereits verwendet für Bootloader)
• 2.5 kB SRAM
• 5V Betriebsspannung

Die Schaltung auf dem Breadboard ist bestückt mit einem MCP23017 IO-Expander. Dadurch gewinnt man zusätzlich 16 I/O pins. Der MCP23017 ist 8-fach kaskadierbar.

In diesem Fall steuert er 3 LEDs.

  • Grün: Näherung der menschlichen Hand erkannt (kapazitive Spannung)
  • Rot:   Entfernungsänderung weg vom Objekt erkannt (ebenfalls kapazitive Spannung)
  • Gelb: Auswahl: Ändern de (Midi)Sounds auf dem Audio Chip VLSI VS1053B von http://www.vlsi.fi

Die Soundauswahl erfolg ganz simpel über einen Pushbutton.

12 RGB-LEDs: Von einem inc1003 LED-Strip einzeln abgeschnitten, verlötet und per Adafruit Neopixel library angesteuert. Die LEDs strahlen Regenbogenfarben aus (pro Sensor eine LED)

10 Sensoren aus Aluminium-Folie (selbstklebend

1 Sensor von PolyIC: durchsichtige, leitfähige Folie

1 Sensor aus selbst hergestellter, leitfähiger Farbe auf Papier.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.